Kommende Veranstaltungen


Donnerstag, 21. November 2019 | Die aktuelle europapolitische Rolle des französischen Präsidenten Macron.

Nach der Europawahl im Mai und der anschließenden Bildung der neuen EU-Kommission Anfang November kann der Blick im Detail auf Projekte der kommenden fünf Jahre gerichtet werden. Diese werden nicht nur durch die neue Kommission unter Ursula von der Leyen formuliert, vielmehr nimmt auch der Europäische Rat in der strategischen Agenda für den Zeitraum von 2019 bis 2024 entscheidende Weichenstellungen vor. Die Rolle, die der französische Staatspräsident Macron als entscheidender Part des deutsch-französischen Motors einnimmt, ist hier von besonderem Interesse Die Diskussion mit Maxime Lefebvre, französischer Diplomat, und Prof. Dr. Wolfgang Wessels (CETEUS, Universität Köln), wird moderiert von Alina Thieme (CETEUS, Universität Köln). Kurzfristig konnte noch die französische Sängerin Sarah-Léna Winterberg engagiert werden, die mit Begleitung am Klavier einige Stücke vortragen wird. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Institut francais.
19:00 Uhr, Institut français Köln, Sachsenring 77, 50677 Köln. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.


Donnerstag, 28. November 2019 | Ein soziales Europa zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Jugendarbeitslosigkeit, prekäre Arbeitsverhältnisse, die wachsende Ungleichheit zwischen Arm und Reich – das sind alles Probleme in der EU, die aktuell diskutiert werden. Armutsfeste Mindestlöhne, eine Europäische Arbeitslosenversicherung, größere Sozialtransfers – das sind Maßnahmen, die von Politikern im Europawahlkampf vorgeschlagen wurden. Wir erläutern in dieser Veranstaltung, welche sozialpolitischen Maßnahmen auf EU-Ebene bereits realisiert wurden, was zurzeit debattiert wird, und was in Zukunft noch geschehen könnte oder müsste. Mit Anne Gödde, EU-Forscherin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Mitglied der Europa-Union Köln. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der VHS Köln.
18:00 – 19:30 Uhr, VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung notwendig. https://vhs-koeln.de/Veranstaltung/titel-Ein+soziales+Europa+zwischen+Wunsch+und+Wirklichkeit/cmx5cd15816df8f6.html


Freitag, 6. Dezember 2019 | Rückblick auf ein wichtiges europäisches Jahr (ACHTUNG NEUER TERMIN)

Wahlen zum Europäischen Parlament, Neubesetzung der EU-Kommission,

Brexit und (k)ein Ende, Rumäniens und Finnlands Ratspräsidentschaften sowie eine Menge unvorhergesehener Ereignisse haben die europäische Politik auch 2019 wieder in Atem gehalten. Ein Rückblick mit Siebo Janssen, EU-Experte. Moderation: Jochen Leyhe.
18:00 – 19:30 Uhr, Europäisches Dokumentationszentrum in der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Universitätsstr. 33 / Ecke Kerpener Straße, 50931 Köln, Haupteingang, (Lesesaalbereich, 2. Etage, hinter den Gruppenarbeitsplätzen). Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung notwendig.


Dienstag, den 17. Dezember 2019 | Jahresrückschau/Weihnachtsfeier der Europa-Union Köln

Gesonderte Einladung an alle Mitglieder.


09. Januar 2020 | Die EU-Agrarpolitik in Zeiten der Klimakrise:
Über Subventionen, Richtlinien und unsere Zukunft
.

Wie es um die aktuelle Agrarpolitik steht und wie sie jeder von uns verändern kann, erfahren wir an verschiedenen Themeninseln im Stile eines World Cafés. Anmeldung erforderlich bis 5.1.2020.  Für Verpflegung ist gesorgt. Mit Dr. Burkhard Schmied, Dr. Claudia Garrido, Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Henrike von der Decken. In Kooperation mit dem Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln, der Konrad-Adenauer-Stiftung und der VHS Köln. Eintritt frei, FORUM Volkshochschule, 18:00-21:00 Uhr.


VORSCHAU 2020

  • 16. Januar 2020 | Vortrag Prof. Dr. Angelika Nussberger (ehem. Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte) mit anschließender Diskussion. Veranstaltung in Kooperation mit dem Center for Turkey and EU Studies der Universität zu Köln.
  • 27. April 2020 | Veranstaltung zur Kroatischen Ratspräsidentschaft in Kooperation mit Südosteuropagesellschaft und VHS Köln.
    VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, 18:00-19:30 Uhr, Eintritt frei.
  • 5. Mai 2020 | Kölner Europagespräche, aufgrund der Sanierung des DomForums dieses Jahr im VHS-Forum.