Europa hinter der Blauen Maske #13

Günter Winckler zu seinem Bild:

Europa in der (Corona-)Krise: gegenüber den nationalen Eigeninteressen der Mitgliedsländer hat Europa in der Coronakrise keine starke Rolle entfalten können. Bei den chaotischen und nicht immer zielgerichteten Versuchen der Länder zur Pandemiebewältigung hätte Europa sicher einen ordnenden und richtungsweisenden Einfluss nehmen können, aber es hat nicht einmal den Versuch dazu gemacht, außer bei der nur eingeschränkt erfolgreichen Impfstoffbeschaffung. Trotz der beschlossenen Soforthilfen und der Absicht, nicht noch mal innereuropäische Grenzen zu schließen, bleibt ein Bild von wenig Geschlossenheit in Europa. Daran hat auch die deutsche Präsidentschaft nichts geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.